Seiten

Sonntag, 6. Januar 2013

Januar mit Novemberwetter

Daube provencal

Es ist trüb - sieht aus nach November und ich habe Lust auf einen guten Eintopf. Er soll nach Urlaub schmecken. Es gibt

Daube provencal
800g Putenfilet
2 Esslöffel Mehl
300g Speck
1 Flasche Rotwein (Regent vom Weingut Damian
600g Möhren
300g schwarze entsteinte Oliven
4 Esslöffel Tomatenmark
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Würfel Fleischbrühe
4 Nelken
3 Lorbeerblätter
1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Thymian
Olivenöl zum anbraten

Putenfilet und Speck grob würfeln und im Olivenöl anbraten.Mit dem Mehl bestäuben, anrösten und mit dem Wein aufgießen, Tomatenmark unterrühren.

Rustikal gewürfelte Möhren und Zwiebeln dazugeben, ebenso die Knoblauchzehe (entweder ganz zum späteren rausfischen oder klein gehackt) und die Oliven.

Dann der Würfel Fleischbrühe und die Gewürze. 

Mindestens 1 Stunde köcheln lassen, hier gilt ums länger umso besser.

Kann mit jedem Fleisch abgewandelt werden.

Aufgewärmt am nächsten Tag schmeckt es auch fantastisch.






Keine Kommentare: