Seiten

Freitag, 3. April 2015

Kartoffelbrot mit Schafskäse und Kräutern

So mein neues Brotbackbuch ist per Post angekommen, im Keller sind Kartoffeln die weg wollen. Dann versuche ich mein Glück mit einem Kartoffelbrot. 
Beim Blättern ist mir auch noch ein Stangenweißbrot mit Schafskäse aufgefallen. Die Idee finde ich auch schön, dann wird halt kombiniert.

Kartoffelbrot mit Schafskäse und Kräutern

125 g gekochte Kartoffeln und gestampft/püriert 
260 g Weizenmehl (Typ 405)
1/2 Würfel Frischhefe
75 ml warmes Wasser
75 ml warme Milch
6 gr Salz
100 g abgetropften und gewürfelten oder gekrümmelten Schafskäse
Kräuter aus dem Garten Thymian, Lavendel, Rosmarin, Majoran, Oregano, Salbei)

Kartoffeln schälen und kochen, dann heiß gleich stampfen. 

Hefe in dem warmen Wasser und der Milch auflösen. Ich habe darunter auch gleich die Kräuter gemischt.

Kartoffeln, Mehl, Salz und die Hefemasse miteinander gut verkneten. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 

Nochmals kneten und zu einem langen Streifen ausrollen. Mit dem Schafskäse belegen und über die lange Seite zusammenrollen und in eine gefettete und ausgemehlte Backform als Schnecke rollen. 

Nun nochmal 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Derweil den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Ca. 50 Minuten backen ;)

 
 


Keine Kommentare: