Seiten

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Mogelbällchen

Nachdem ich beim letzten Mal bereits Weizengrütze in den gefüllten Paprikas mit Hackfleisch gemischt habe, versuche ich diesmal Hackfleischbächchen ohne Fleisch - also Mogelbällchen.

Mogelbällchen
Mogelbällchen
1 Tasse Weizengrütze
2 Tassen Wasser
1 Löffel Rosmarin
Salz + Pfeffer
Paprikawürfel
Zwiebelwürfel
Emmentaler in kleine Würfel geschnitten
Semmelbrösel

Die Weizengrütze im Wasser ca. 20 Minuten kochen, überschüssige Flüssigkeit abschütten. Rosmarin, Salz Pfeffer in eine Schüssel geben und die Weizengrütze dazugeben und die Emmentalerwürfel unterkneten. Soviel Semmelbrösel dazugeben damit Bällchen geformt werden können. Diese 10 Minuten stehen lassen und in den Semmelbröseln nochmals wenden und anschließend in der Pfanne ausbacken. 

Dazu gab es einen Kräuterdip aus der Kräuterbuttermischung und Joghurt. 
Ein leckeres Büromittagessen auch wenn meine Kollegin bei dem Namen Mogelbällchen gestutzt hat. 


Keine Kommentare: