Seiten

Freitag, 28. Oktober 2011

Vier Gänge Menue mit Sante de Santis

Der letzte Freitag im Monat, ich läute den Feierabend um 13h ein :) weil ich mit meiner Mama auf die Consumenta will. Heute gibts auch den Freundinnentarif - ein Eintritt für zwei.
Wir treffen uns bei mir vor der Haustür, perfektes Timing, also kein Café bei mir sondern gleich weiter.
Geparkt wird beim Stadionbad, bei dem strahlenden Sonnenschein schadet ein Spaziergang nicht.

Schnell unser Ticket gelöst und rein in den Trubel, am meisten ist natürlich in den Feinschmeckerhallen los, die Autohalle war am Nachmittag verwaist und die Krankenzubehörhalle wird schnell wieder verlassen. Dann gibts noch Tickets für das Kochtheater, na klar wollen wir uns so einen Meisterkoch mal in live ansehen.
Das Glück war mir hold, oder hört meinen Magen so laut knurren? Ich durfte mit auf die Kochbühne und mit ihm kochen. 

Vier-Gänge-Menue mit Sante de Santis

Antipasto
Wassermelonensorbet mit Garnelenspießen
Melone entkernen, pürieren und mit Eiweiß in die Eismaschine und die Masse zum Sorbet werden lassen. Die Garnelen aufspießen und in Ölivenöl und Rosmarin anbraten.

Primi piatti
Venusmuscheln mit Kirchererbsen auf einer Weissweinkaltschale
Die Vongole im Ölivenöl dünsten bis alle geöffnet sind, die geschlossenen entsorgen, beiseite stellen und auskühlen lassen.
Klein geschnittene Zwiebeln in Ölivenöl andünsten und die gequollenen Kirchererbsen und frischen Rosmarin dazugeben. Die gepulten Muscheln mit unterrühren.
Wie die Weissweinkaltschale gemacht wurde, habe ich verpasst - ich war nämlich grad beim Entenbrustbraten für den nächsten Gang. Sobald ich rauskriege wie das ging, wird es hier ergänzt - versprochen :-)

Secondi piatti
Gebratene Entenbrust mit Rote-Beete-Gratine
gekochte rote Beete mit Brühe, Balsamico und Campari pürieren und dann in die Eismaschine das es lauter Eiskristalle bildet, wie diese gecrushten Eisdrinks mit Sirup.
Entenbrust in Olivenöl anbraten, zuerst auf der Hautseite, dann einmal wenden. Zwei Knoblauchzehen und Rosmarinzweige dazugeben und 20 Minuten im Backofen bei 200 Grad lassen.

Dolci
Amarenakirscheneis mit Pinienkernkrokant
Ein klassisches Sahneeis und mit Amarenakirschen, dazu selbst gemachtes Krokant. Zucker erhitzt (NICHT rühren) bis Vulkane entstehen und dann nur schwenken und schütteln, sobald der Karamel entsteht auf Backpapier gießen und mit Pininekernen bestreuen.

Summasumarum - ein tolles Erlebnis - immer wieder gern und auf manche Ideen wäre ich in 100 Jahren nicht gekommen, und alles aus Zutaten die man auch mal im Haus hat, also keine extremen Exoten, aber leider keine Eismaschine vorhanden, vielleicht leihe ich mir die von Mama.


Nachdem ich zuhause war rief mich Stephan an ob ich mit auf Stammtisch komme, Essen wollte ich nix, aber mit ihm ratschen wäre schön, also werde ich abgeholt und die Fortsetzung dieses Tages gibt es hier:

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Bin Stolz an Dich .Mom