Seiten

Dienstag, 4. April 2017

Taralli

Bei unserem letzen Venedig-Besuch habe ich beim Shoppen "Taralli" mitgenommen - sehr lecker - wie Chips zum knabern.

Im Internet gesucht - Rezept gefunden - ausprobiert.

Taralli
125 g Olivenöl
200 ml trockenen Weißwein
500 g Mehl
10 g Salz
Pfeffer nach Geschmack oder eine andere lustige Gewürzmischung

Öl, Wein, Mehl, Salz und Gewürze gut verkneten.

Ca. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Kleine Kringel formen.

Wasser zum kochen bringen und die Tarallis vorsichtig zu Wasser lassen, sobald sie von selbst wieder auf zur Oberfläche kommen, vorsichtig rausfischen, etwas abtrocknen lassen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

Ofen auf 200 Grad vorheizen, Tarallis in den Ofen - ca. 30 Minuten backen bis sie Farbe annehmen und dann einfach auskühlen lassen und naschen.

Diesmal habe ich sie nur mit Salz und Pfeffer gemacht, das nächste Mal kommt sicher eine italienische Gewürzmischung zum Zug.

Aus der halben Menge - meine Test-Tarallis habe ich ein Blech gewonnen.

Keine Kommentare: