Seiten

Samstag, 6. August 2011

Sauwetter und Apfelmarmelade

Bevor der Wind alle runterschüttelt oder die Vögel alle vernaschen, will ich auch noch etwas von unseren Äpfeln haben.
Es regnet und stürmt und ich bin fest entschlossen mir einen Apfelanteil zu sichern. Geschafft, nun alles schälen und schnippseln (ok macht die Küchenmaschine). Es soll Apfel-Möhren-Marmelade geben.
Es blubbert in der Küche und riecht süss und lecker. Nach dem abfüllen bleibt natürlich ein Rest, das ist die Testration. So heiß schmeckt es lecker.

Experimentiert: Äpfel, Möhren, Rosmarin, Zimt
Fazit: die Möhren sind nur für die Farbe, oder es waren zu wenig, rausschmecken tut man sie nicht....
aber in einem Gelee könnten die orangenen Fäden nett aussehen.

Keine Kommentare: