Seiten

Donnerstag, 24. November 2011

Zettelrezept gefunden

Gestern habe ich meinen Papierstapel auf meinem Schreibstisch versucht zu verkleinern. Dabei fielen mir einige ältere handgeschriebene Rezepte auf die fotokopiert wurden. Also meine Schrift ist das nicht. Keine Ahnung mehr von wem ich die habe, aber klingt lecker. Sonst wäre so ein Zettelrezept längst im Müll gelandet.

Heute bin ich experimentierfreudig und versuche eins der Rezepte.



Karotten-Mohn-Kuchen
(1 Becher = Tasse mit ca. 250 ml )
5 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Becher Zucker
200 g Margarine
1 Becher Mehl
1 Becher gemahlenen Mohn
1 Päckchen Backpulver
2 Becher geriebene Karotten
1 Becher Topfen (Quark)
1 Stamperl Rum

Alles verrühren und in eine gefettete, bemehlte Form geben und bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Keine Kommentare: